Informationen rund um den Bogensport

Informationen Rund um den Bogensport

Hier stelle ich alle Informationen ein, die wichtig, informativ und interessant sind.

Bogen World-Cup in Berlin

Qualifikation Maifeld im Olympiapark 02. - 05.07.2019

Finale Lilli-Henoch-Sportplatz am Anhalter Bahnhof 06. - 07.07.2019

Link zum Flyer bitte Bild anklicken

DIE FINALS 
BERLIN 2019

Link auf die offizielle Seite der Finals 2019 in Berlin

Deutsche Meisterschaft Bogen im Freien 2019

Am 3. und 4. August werden die Deutschen Meisterschaften in den Sportarten Bahnrad, Bogensport, Boxen, Kanu, Leichtathletik, Moderner Fünfkampf, Schwimmen, Trial, Triathlon und Turnen in der Sportmetropole Berlin ausgetragen.

Hier der Link auf den Artikel des DSB

Die Finals - Berlin 2019

„Die Finals – Berlin 2019“ vereinen Deutsche Meisterschaften im Bahnradsport, Bogensport, Boxen und Kanu, in der Leichtathletik, beim Modernen Fünfkampf, Schwimmen sowie Turnen, Triathlon und Trial. Zehn Deutsche Meisterschaften in einer Stadt und an einem Wochenende, mehr als 3.000 Sportlerinnen und Sportler, die binnen 48 Stunden um insgesamt ca. 180 Titel in 140 Disziplinen kämpfen: Berlin lädt am 3. und 4. August 2019 zu einem Sportwochenende der Superlative.

ARD und ZDF begleiten das Wochenende der Deutschen Meisterschaften mit fast 20 Stunden Live-Übertragung im Fernsehen. Hinzu kommen Live-Streams: für echte Fans sind alle Wettbewerbe in voller Länge im Internet zu sehen.

Deutsches Schützenmuseum

Auf Schloss Callenberg sind wir stolz darauf, das Museum des Deutschen Schützenverbands zu beherbergen. Dies umso mehr, als die herzogliche Familie schon immer enge Beziehungen zum Schützenverband hatte, da Herzog Ernst II. von Sachsen-Coburg und Gotha 1861 den Deutschen Schützenverband gründete und Prinz Andreas zurzeit Schirmherr des Deutschen Schützenverbands ist.

Das Deutsche Schützenmuseum ist eines der neuesten Museen der Region. Präsentiert wird hier Kulturgeschichte mithilfe Mixed Media Präsentationen und moderner Technologie – wie beispielsweise der Schießstandsimulator im 2. Obergeschoss des Museums.

Das Museum zeigt auch faszinierende Antiquitäten aus der Geschichte des Schützenwesens. Zu den kostbarsten Exponaten gehören “Roter Mann” aus Kronach (1720) (eine der berühmtesten Schützenscheiben), die Pistolen von Pierre de Coubertin (Begründer der modernen Olympischen Spiele), eine Sammlung von Original-Fackeln der Olympischen Spiele (Berlin 1936, München 1972) und alle Fackeln der Sommerspiele von Seoul 1988 bis Peking 2008.